Treffpunkt "Markt"

Drei Mal im Jahr macht der Marktplatz in Schwarzenbach a.Wald seinem Namen alle Ehre - nämlich dann, wenn es heißt: Heit is´ Markt!!!“.

Schon früh am Morgen finden sich auf dem Marktplatz die Fieranten ein, die ihre Marktstände aufbauen und die Verkaufsanhänger platzieren. Eifrig sortieren sie ihre ausgelegten Waren, damit ab 8 Uhr alles für die ersten Marktbesucher bereit steht.

Ein Einkauf lohnt sich allemal, denn die Märkte präsentieren sich mit einem gut sortierten Warenangebot, welches die Dinge des täglichen Lebens wie z. Bsp. Schuhe, Textilien, Leder- und Strumpfwaren, Geschenkartikel, 50-Cent-Artikel, Kräuter- und Teesortimente sowie vieles mehr umfasst.

Nebenbei sorgen einheimische Bratwurst- und Hähnchenbräter für das leibliche Wohl. Und auch "Süße Sachen" muss man nicht vermissen.

Doch der Markt ist nicht nur ein Platz von „Kaufen und Verkaufen“. Er hat auch seinen gesellschaftlichen Wert als „Treffpunkt der örtlichen Gemeinschaft“. Hier trifft man nicht nur seinen Nachbarn, sondern auch immer wieder einmal den Einen oder Anderen, den man vielleicht aus den Augen verloren hat. Und natürlich ist der Markt ein idealer Platz, um eben einmal die neuesten Neuigkeiten auszutauschen oder einfach nur ein kurzes Schwätzchen zu halten.

Mit der Abhaltung des Pfingst-, Sensen-, und Kirchweihmarktes als traditionelle Warenmärkte übt die Stadt Schwarzenbach a.Wald ihr Marktrecht aus, welches ihr seit 1493 nachweislich verbrieft ist.

Halten Sie diese Tradition am Leben mit Ihrem Besuch unserer Märkte!

Jahrmärkte in Schwarzenbach a.Wald

Bereits seit dem 15. Jahrhundert besitzt die Stadt Schwarzen
bach a.Wald das Marktrecht. Noch heute wird mit der Ausrichtung von drei Jahrmärkten - es sind dies der Pfingst-, Sensen- und Kirchweihmarkt - dieses historische Recht über das Jahr hinweg mit Leben erfüllt.


Markttermine

Märkte 2019

PfingstmarktMontag03.06.2019
SensenmarktMontag08.07.2019
KirchweihmarktMontag28.10.2019