Winterdienst-Einsatz

des Stadtbauhofes

Dezember 2010

Seit Ende November hat der Winter den Frankenwald fest im Griff. Enorme Schneemassen haben sich seitdem im Stadtgebiet angehäuft. Der Bauhof der Stadt Schwarzenbach a.Wald hat damit begonnen, die "weiße Pracht" von verkehrswichtigen Straßen und extremen Stellen zu entfernen, um ein Mindestmaß an Verkehrssicherheit wieder herzustellen.

Bei diesem Einsatz werden Mensch und Maschinen allerdings enorm beansprucht, denn die Arbeit erfordert eine hohe Konzentration - wie hier beim Abfräsen der Schneeberge zu sehen ist - und es sind Tonnen von Schnee zu bewegen. Die städtischen Bauhofmitarbeiter und Fahrer der zum Teil angemieteten Lkws sind seit 3 Uhr nachts unterwegs und geben Ihr Bestes.

In Abhängigkeit von den Straßenverhältnissen und der Entfernung zum Schnee-Abfuhrplatz werden vier bis acht Lastkraftwagen eingesetzt, um die Schneefräse „bedienen" zu können. Der Umfang dieses Einsatzes verdeutlicht, dass das Verbringen des Schnees mit sehr hohen Kosten verbunden ist und dieses Geld letztendlich unwiederbringlich verloren ist.