Stadt Schwarzenbach a.Wald

Untreusee

Untreusee

 

Im Süden von Hof liegt der Untreusee.

Obwohl von Menschenhand erschaffen, fügt sich der See in die weiche, hügelige Landschaft ein, als hätte ihn die Natur selbst hervorgebracht.

Ein Dorado für Schwimmer, Segler, Surfer und Angler, aber auch für Spaziergänger und Menschen, die ganz einfach Ruhe suchen.

Auch wenn mehrere tausend Menschen sein Wasser und sein Ufer „bevölkern“, so bleibt immer noch genügend Platz für jeden, der Einsamkeit und Beschaulichkeit sucht.

Badesaison ist von Mai bis September.

Der rund 2 Kilometer lange und 700 Meter breite See, auf dem fast alle Wassersportarten mit Ausnahme des Fahrens von Motorbooten erlaubt sind, hat im Sommer bei Normalstau eine Fläche von 600.000 Quadratmeter. Die Wassertiefe beträgt am künstlich errichteten, 300 Meter langen Staudamm, ungefähr 15 Meter.

Im südlichen Seebereich, abgegrenzt durch 4 Fußgängerbrücken, wurde beim Zulauf des Untreubaches ein wichtiges, für Naturfreunde interessantes Biotop geschaffen.

Um den See führt ein 6 Kilometer langer Rundwanderweg. Die kleinere Runde über die Brücken ist 4,4 Kilometer lang.

Direkt hinter der Sommergaststätte befindet sich der Abenteuerspielplatz und der neue Kletterpark Untreusee. Hier wurden auf 10.000qm Fläche vier Parcours mit 59 Stationen eingerichtet. Mit Klettertunnel, Hangelleiter, Kletternetzen und Tarzansprüngen bietet der Kletterpark Spaß für Jung und Alt.

Am Süd-Ost-Ufer hinter der Staumauer erstreckt sich auf einer Länge von 400 Metern ein Hundebadestrand.