Stadt Schwarzenbach a.Wald

Schriftgröße:

Sehenswürdigkeiten

Landschaftliche und kulturelle Sehenswürdigkeiten, Aussichtspunkte und lohnende Ausflugsziele

 

Schwarzenbach a.Wald und 42 Ortsteile

 

Döbraberg
mit 795 m ü.d.M., höchster Berg des Frankenwaldes, mit
Prinz-Luitpold-Aussichtsturm. Der 18 Meter hohe Turm bietet eine einzigartige Fernsicht auf Fichtelgebirge, Elster- und Erzgebirge, Mainberge und auf den Thüringer Wald.

Rotwildgehege
Ein weiteres reizvolles Ausflugsziel ist das 3 km östlich von Schwarzenbach a.Wald gelegene Rotwildgehege in Poppengrün.

Aussichtspunkt Burgruine Radeck
160 Treppenstufen führen den Wanderer hoch zum Aussichtsplateau Rodeck. Von hier aus bietet sich ein herrlicher Blick ins Tal der WildenRodach.

Aussichtspunkt Schwamma (Pilz)
auf dem Schloßberg in Oberschwarzenstein.

Ausichtspunkt Romansfelsen
Aussichtspunkt bei Bernstein a.Wald mit herrlichem Blick ins Tal der Wilden Rodach.

Kohlenmeiler im Thiemitztal
Mehrmals im Jahr raucht im Thiemitztal der Kohlenmeiler. Hier wird in einem jahrhundertealten Verfahren noch natürliche Holzkohle hergestellt.

Kommen und erleben Sie dieses seltene Schauspiel, wie ein Kohlenmeiler erstellt, gezündet ( in der Fachsprache "entfacht") wird 

o d e r
sind Sie ein Naturfreund oder Hobbygriller und haben Lust bei der Herstellung der echten Buchenholzkohle aus dem Thiemitztal dabei zu sein.
Bei den Köhlerfreunden ist jegliche Art von Hilfe gewünscht z.B. Hilfe beim Aufbau des Meilers, Früh-, Spät- oder Nachtwache, den Meilerplatz in Ordnung halten.
Interessierte können sich bei Peter Mannigel, Tel. (09282) 5612 oder bei Hartmut Bisinger Tel. (09289) 6635 melden.

 

Floßteich Bischofsmühle
Nahe der Bischofsmühle liegt in den oberen Talgründen des Einzugsgebietes der Rodach der einstmalige Floßteich. Bereits im 18. Jahrhundert wurde dieser Teich zur Verbesserung der Flößerei auf der Wilden Rodach angelegt. Der "Rodachsteich", wie er auch genannt wird, war sicherlich einer der bedeutendsten Floßteiche im Frankenwald und unverzichtbar für den Floßbetrieb auf der Wilden Rodach - einem über Jahrhunderte von der Flößerei besonders intensiv genutzten Floßbaches.
Das Gebiet rund um den Floßteich bietet mit seinen eindrucksvollen Informationstafeln über die Geschichte der Flößerei im Frankenwald und die Restaurierung der historischen Floßteichanlage ein ideales Ausflugsziel für Gäste.

Geotop
Diabasbruch am Galgenberg bei Bernstein a.Wald

900-jährige Eibe bei Bernstein a.Wald
Mit dem Süßengutweg (DÖ 52) erreicht man den ältesten Baum des Frankenwaldes, die 900-jährige Eibe.

 

Kirchen

Sehenswerte Kirchen, Burgen, Schlösser, Museen siehe

 


 

TOURIST-Information
Schwarzenbach a.Wald


Frankenwaldstr. 16
Seiteneingang Rathaus
95131 Schwarzenbach a.Wald

Telefon  
09289 5043 oder 500
Telefax   09289 5050
E-Mail


Postfach 147
95127 Schwarzenbach a.Wald

Wir beraten Sie gerne persönlich ... schauen Sie doch einmal vorbei!


vormittags

Montag - Freitag             8 - 12 Uhr
nachmittags

Montag, Dienstag und Donnerstag                   14 - 16 Uhr